Rundum wohlfühlen mit fermacell greenline

In einem natürlichen Prozess werden Schadstoffe und Emissionen aus der Raumluft von der beidseitig beschichteten fermacell Gipsfaser-Platte greenline aufgenommen und dauerhaft gebunden.

Mit Schadstoff reduzierenden Eigenschaften

Millionen Menschen können jetzt aufatmen. fermacell greenline kann Schadstoffe aus der Raumluft dauerhaft binden und so die Wohnqualität erheblich verbessern.
Schadstoffe kommen nicht nur durch Baumaterialien in die Raumluft, sondern auch im Laufe des normalen Wohnalltags, z.B. durch neue Möbel, Bodenbeläge, Anstriche oder Putzmittel.

So funktioniert fermacell greenline:

  • Die Platten werden bereits werkseitig mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis versehen.
  • Die Wirkung von fermacell greenline basiert auf dem Prinzip der Natur, genauer gesagt der Reinigungskraft von Schafwolle.
  • In einem natürlichen Prozess werden Schadstoffe irreversibel chemisch gebunden und abgebaut, eine Rückbildung des Schadstoffs ist nicht möglich.
  • fermacell greenline funktioniert auch unter Oberbelägen, am besten unter diffusionsoffenen Anstrichen und Wandbelägen.
  • Natürlich bleibt fermacell greenline auch nach der Aufnahme von Schadstoffen baubiologisch empfehlenswert!

Natürliche Kräfte zum Vorbild

Deckenbekleidung mit fermacell Gipsfaser-Platten

fermacell Montagewände mit Stahlunterkonstruktion

Eigenschaften Gipsfaser-Platte greenline

Rohdichte

1150 ± 50 kg/m³

Wasserdampf-
Diffusionswiderstandszahl

μ = 13

Wärmeleitfähigkeit

λ = 0,32 W/mK

Spezifische Wärmekapazität

c = 1,1 kJ/kgK

Brinellhärte

30 N/mm²

Dickenquellung nach 24h
Wasserlagerung

< 2%

thermischer Ausdehnungskoeffizient

0,001 %/K

Dehnung/Schwindung bei Veränderung
der rel. Luftfeuchtigkeit um 30% (20°C)

0,25 mm/m

Ausgleichsfeuchte bei 65% rel. Luft-
feuchtigkeit und 20°C Lufttemperatur

1,3%

PH-Wert

7 – 8

Downloads Gipsfaser-Platte greenline