Musterhaus greenline

Anforderungen an Fermacell: Reduzierung der Formaldehydkonzentration auf einen gesundheitlich unbedenklichen Wert; Richtwert des Umweltbundesamtes UBA liegt bei 125 mg/m³, Richtwert der Weltgesundheitsorganisation WHO bei 100 mg/m³; statisch wirksame Spanplatten müssen erhalten bleiben
Einsatz von Fermacell: Aufklammern von 10 mm Fermacell greenline Gipsfaser-Platten direkt auf vorhandene Spanplatten im gesamten Wand- und Deckenbereich
Fazit: Die Formaldehydkonzentration konnte von 253 mg/m³ auf 52 mg/m³ reduziert werden, so dass nicht nur o.g. Richtwerte erfüllt sind, sondern auch der Langzeit-Richtwert der WHO von 63 mg/m³ unterschritten ist.
Bauherr: Familie Kaiser, Bonn
Raumluftanalyse: eco-Luftqualität + Raumklima GmbH, Köln
Fertigstellung: 2010, Bonn

Sentinel-Haus® Institut

 

Homebox