Neues Verarbeitungsvideo zeigt mehrlagige Träger- und Stützenbekleidung

Träger- und Stützenbekleidung aus mehrlagigen Gipsfaserplatten

Drei- und vierseitige Brandschutzbekleidungen schützen Stahlbauteile vor zu hohen Temperaturen. Im trockenen Innenbereich kann hierzu die fermacell Gipsfaser-Platte eingesetzt werden.

Die Brandschutzbekleidung gem. DIN 4102-4 (Stützen: bis F 180 und Träger: bis F 120) eignet sich besonders in trockenen Innenbereichen. Ein neues Verarbeitungsvideo zeigt die Montage von mehrlagigen Bekleidungen und wird im AESTUVER Brandschutzplaner integriert. Mit diesem Online-Tool gelangt man in nur 3 Schritten zu einer individuellen Brandschutzlösung für Stahlträger- und stützen.

Hier geht es zu den Videos

Hier geht es zum Brandschutzplaner