Zum Newsletter anmelden!

Sporthalle

Geprüfte Ballwurfsicherheit bei Wand- und Deckenkonstruktionen in Sporthallen

18.03.2021

fermacell® Powerpanel H2O Platten sind für hohe Beanspruchungen durch Wasser und mechanische Belastungen konzipiert und daher speziell für den Ausbau von Sporthallen (geprüfte Ballwurfsicherheit) sowie der angrenzenden Duschbereiche und Sanitärräume geeignet.

Corona macht die Durchführung von Sport- und Spiel in den Schulen und Sportvereinen schwierig. Kontaktintensive Übungs- und Wettkampfformen sollen nicht durchgeführt werden, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Wegen mangelnder Belüftung sind die Sporthallen in vielen Kommunen ohnehin geschlossen. Teilweise wird diese Zeit genutzt, um die Turnhallen zu renovieren, damit sie für die Zeit nach Corona fit sind. Die Ballwurfsicherheit spielt dabei eine wichtige Rolle. Wand- und Deckenbekleidungen, die in Spiel- und Sporthallen zum Einsatz kommen, müssen den mechanischen Beanspruchungen durch Bälle dauerhaft standhalten, ohne dass es zu wesentlichen Veränderungen an Oberfläche und der Unterkonstruktion kommt.  

 

Mit fermacell® Powerpanel H2O Platten werden die Anforderungen an die Ballwurfsicherheit von Bauelementen für Sporthallen nach DIN 18032-3 erfüllt. Für die entsprechende Stabilität der zementgebundene Leichtbeton-Bauplatte sorgt ihre Sandwichstruktur mit beidseitiger Deckschichtarmierung aus alkaliresistentem Glasgittergewebe.  

fermacell® Powerpanel H2O Platten erfüllen außerdem die Anforderung an die Stoßfestigkeit von Deckenkonstruktionen nach EN 13964. Mit nur einer Lage 12,5 mm fermacell® Powerpanel H2O Platten wird bereits die Ballwurfsicherheit für Deckenbekleidungen und abgehängte Unterdecken erreicht. Die Montage kann dabei entweder auf einer Deckenunterkonstruktion aus Holzlattung oder mit abgehängten Metallprofilen erfolgen, die im Abstand von 50 x 30 mm (Holzlattung) bzw. im Abstand von maximal 500 mm (Metallprofil) an der Decke befestigt werden. Die Befestigung der fermacell® Powerpanel H2O Platten erfolgt mit fermacell™ Powerpanel H2O Schrauben (3,9 x 35 mm, Abstand < 200 mm). Beim Einsatz einer Holzlattung können die Platten alternativ auch mit zugelassenen Klammern befestigt werden. Als Fugentechnik ist ausschließlich die Klebefugentechnik mit fermacell™ Fugenkleber oder fermacell™ Fugenkleber greenline möglich.  

fermacell® Powerpanel H2O Platten halten nicht nur hohen mechanischen Belastungen stand, sondern sie bieten durch zementgebundenen Aufbau jede Menge Vorteile für Wand- und Deckenkonstruktionen in Nassräumen mit dauerhafter und hoher Feuchtigkeit. Sie sind daher auch für den Ausbau der Duschbereiche und Sanitärräume in den Sporthallen optimal geeignet.  

Weitere Informationen zu den fermacell® Powerpanel H2O Platten sowie zum verfügbaren Zubehör stehen unter fermacell® Powerpanel H2O

fermacell® Powerpanel H2O

Kann mit besonderen Merkmalen überzeugen

fermacell® Powerpanel H2O sind zementgebundene Leichtbeton-Bauplatten mit Sandwichstruktur und beidseitiger Deckschichtarmierung aus alkaliresistentem Glasgittergewebe. Sie bieten jede Menge Vorteile bei hoch feuchtebeanspruchten Wand- und Deckenkonstruktionen.

×