Wie können wir Ihnen helfen?

Über fermacell®

Ihr Marktführer für Gipsfaserplatten, Estrichelemente und zementgebundene Platten

Bereits Anfang der 70er Jahre lief im fermacell® Werk in Münchehof bei Goslar die erste Gipsfaserplatte vom Band – und damit die erste Gipsfaserplatte deutschlandweit. Damit war der Grundstein für den Erfolg der Marke fermacell® gelegt. Heute stehen fermacell® Gipsfaserplatten sowie die wasser- und witterungsfesten Powerpanel® H2O Platten für schnelle und wirtschaftliche Ausbau-Konzepte. In sämtlichen Bereichen im Innenausbau und als optimale Ergänzung zu den Fassadenverkleidungen von James Hardie®.

 

Erfahren sie, wie wegweisende Innovationen uns zu einem der bekanntesten Baustoffmarken und zum europäischen Marktführer für hochwertige Gipsfaserplatten und zementgebundenen Platten gemacht haben.


Was sind fermacell® Gipsfaser-Platten?

fermacell® Gipsfaserplatten bestehen aus Gips und recycelten Zellulosefasern. Nach Zugabe von Wasser werden die beiden natürlichen Rohstoffe ohne weitere Bindemittel und unter hohem Druck zu stabilen Platten gepresst. Nach dem Trocken werden sie mit wasserabweisenden Mittel imprägniert und auf die benötigten Formate zugeschnitten.


Ihr Vorteil: fermacell® Gipsfaserplatten sind durch ihre spezielle Zusammensetzung Bau-, Feuerschutz- und Feuchtraumplatten zugleich. Für Wand-, Decken- und Bodenkonstruktionen sind sie ebenso geeignet wie für den Ausbau von attraktiven Bädern. Dank ihrer spezifischen Materialeigenschaften dürfen Sie die fermacell® Gipsfaserplatten auch als mittragende und aussteifende Beplankung von Wänden, als brandschutztechnische Bekleidung von Holzbauteilen sowie als aussteifende Komponente von Decken- und Dachscheiben einsetzen. Prüfungen haben zudem die hervorragenden schalldämmenden Eigenschaften von fermacell® Gipsfaserplatten bestätigt. Außerdem sind sie nach ETA-03/0050 als nicht brennbar, Klasse A2-s1 d0= nach EN 13501-1 zertifiziert.
 

Dabei erfüllen fermacell® Gipsfaserplatten viele Anforderungen bereits in einlagiger Beplankung. So erhöht die Verarbeitung von nur einem Plattentyp für alle Anwendungsbereiche die Ausführungssicherheit. Sie profitieren von einer zuverlässigen und gleichbleibend hohen Qualität und können mit nur wenigen Konstruktionen alle Anforderungen erfüllen. Bei herkömmlichen Gipsplatten müssten Sie hingegen auf eine schier unübersichtliche Vielzahl an Konstruktionen zurückgreifen.

 


Das Unternehmen  und die Marken

Die James Hardie Europe GmbH ist ein Tochterunternehmen der weltweit operierenden James Hardie Industries plc (JHIplc), die 1888 in Australien gegründet wurde. Heute ist die James Hardie Industries plc ein internationaler Marktführer für Faserzementbaustoffe mit enorm starken Marktpositionen in den USA, Australien, Neuseeland sowie den Philippinen.
 
Die James Hardie Europe GmbH ist entstanden durch die Übernahme der ehemaligen Fermacell GmbH im Jahre 2018. Zum Produktprogramm gehören neben den HardiePlank® und HardiePanel® Fassadenbekleidungen aus Faserzement auch fermacell® Gipsfaser-Platten und fermacell® Estrich-Elemente für den hochwertigen Trockenbau und Holzbau. Die James Hardie Europe GmbH ist damit in der Lage, ganze Wandsysteme für den Trocken- und Holzbau anbieten zu können. Das Portfolio wird abgerundet durch die zementgebundene, Leichtbetonplatte Powerpanel® H2O mit Gewebearmierung aus Glasfaser für Ausbaubereiche mit hoher Beanspruchung oder mechanischer Belastung. Die Marke Aestuver® steht für Lösungen im Bereich des baulichen Brandschutzes sowie für Brandschutzlösungen im Bereich der Elektroinstallationen und der unterirdischen Verkehrssysteme.

 

James Hardie® und seine Marken

Die James Hardie Industries plc zählt zu den weltweit führenden Baustoffherstellern. Gemeinsam mit seiner europäischen Tochter, der James Hardie Europe GmbH, möchte der Konzern sein Europa-Geschäft mit „high performance building boards“ für Innenanwendungen und Fassaden ausbauen und mit den Marken James Hardie®, fermacell® und Aestuver® nachhaltig im europäischen Markt wachsen. Eine breit aufgestellte Produktpalette bietet dazu die besten Möglichkeiten. Denn der Markt verlangt moderne Baustoffe, die innerhalb eines kurzen Zeitrahmens ohne unnötig lange Trocknungszeiten mit einfach zu handhabenden Materialien und schnellen Verarbeitungstechniken ausführbar sind. Mit den Marken James Hardie®, fermacell® und Aestuver® verfügt James Hardie Europe über die richtigen Produkte und Systeme, um die Anforderungen des Marktes zu erfüllen.
 

Unsere Philosophie

James Hardie® ist ein Unternehmen, das sich nicht mit Stagnation zufriedengibt. Inspiriert durch neue und immer bessere Technologien, optimieren wir unsere Leistungen kontinuierlich, um noch bessere Produkte anbieten zu können. So investieren wir viel in die Forschung und Entwicklung, mit Schwerpunkt auf Produktqualität und Produktionseffizienz, um langlebige und wartungsarme Produkte zu entwickeln. Als Architekt, Planer, Bauherr oder Hauseigentümer finden Sie bei uns zukunftsweisende Lösungen zur Realisierung ihrer individuellen Visionen.


 

Wo wir herkommen

Gegründet wurde unser Unternehmen vor mehr als 100 Jahren: 1888 machte sich der junge James Hardie auf den Weg von Schottland nach Melbourne in Australien. Hier legte er den Grundstein für ein Unternehmen, das Ölen und Gerbereiprodukte importierte. Mit gutem Gespür für den Bedarf des australischen Marktes spezialisierte er sich später auf die Baumaterialbranche. Gemeinsam mit seinem Partner, dem ebenfalls aus Schottland eingewanderten Andrew Reid, baute er ein Geschäft für Baustoffe auf, das nach dem Rückzug von James Hardie bis 1995 von der Familie Reid geführt wurde. 1951 ging das Unternehmen an die australische Börse. In den Jahren danach wurde das Portfolio um zahlreiche neue Bau- und Industrieprodukte erweitert.
 
Seit Mitte der 1980er Jahre das erste James Hardie® Faserzementprodukt in Australien und in den USA auf den Markt gebracht wurde, entwickelte der weltweite Player mit eigenen Forschungs- und Produktentwicklungsteams seine Innovation kontinuierlich weiter. Als Ergebnis der jahrzehntelangen Forschungsarbeit steht heute – und weltweit etwa 6 Millionen Häuser später – mit Hardie® Plank und Hardie® Panel Fassadenverkleidungen ein besonderer Baustoff zur Verfügung: Schlank, jedoch besonders stabil und stoßfest, nicht schrumpfend oder quellend und selbst bei jahrelangem Einsatz unter extremsten Klimabedingungen nicht rissig werdend. Dank des in Australien aufgebauten Technik- und Fertigungs-Know-hows ist James Hardie® heute ein weltweit führender Hersteller von High-Tech-Baustoffen – mit einer breiten Palette an Lösungen für Anwendungen sowohl in Innenräumen als auch für Außenwandverkleidungen. 
×

fermacell® setzt Standards für nachhaltiges Bauen

Neue Umweltproduktdeklaration für fermacell®

In der neuen EPD hat jetzt das Institut Bauen und Umwelt e.V. der James Hardie Europe GmbH bestätigt, dass fermacell® Gipsfaser-Platten und fermacell® Estrich-Elemente CO2 negativ sind und somit höchste Ansprüche für nachhaltiges Bauen erfüllen.
 

Jetzt informieren!
×