Wie können wir Ihnen helfen?

fermacell® Firepanel A1 - die neue Dimension im Brandschutz

Die Brandschutzplatte fermacell® Firepanel A1 besteht im Kern aus Gips und Papierfasern, die in einem Recyclingverfahren aus Papier gewonnen werden. Dabei sorgen die erweiterte Rezeptur und der Austausch eines bestimmten Anteils von Papierfasern durch nichtbrennbares Material für einen verbesserten Brandschutz.
 
Dazu ist die fermacell® Firepanel A1 durch ihre Materialzusammensetzung eine Feuerschutz-, Bau- und Feuchtraumplatte zugleich, die beidseitig homogene Platteneigenschaften besitzt. Sie profitieren von den bekannten Eigenschaften der fermacell® Gipsfaserplatte im Trockenbau mit noch besseren Brandschutzeigenschaften für den Baustoff und das Bauteil.
 
Bei der Fertigung werden die natürlichen Rohstoffe der Brandschutzplatte gemischt und nach Wasserzugabe unter hohem Druck und ohne weitere Bindemittel zu stabilen Platten gepresst. Nach dem Trocken werden sie beidseitig oberflächenhydrophobiert und auf die benötigten Formate zugeschnitten. Durch das Wasser reagiert, durchdringt und umhüllt der Gips die Fasern, was die hohe Stabilität und Nichtbrennbarkeit der höchsten europäischen Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1 und national DIN 4102-1 bewirkt.

 

Brandschutz – sicher, geprüft und wirtschaftlich

Baustoffklasse A1

Die neue Brandschutzplatte fermacell® Firepanel A1 gehört zur höchsten europäischen Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1 und national nach DIN 4102-1. Somit lassen sich die Brandschutzplatten überall dort einsetzen, wo für den baulichen Brandschutz Bekleidungen der Baustoffklasse A1 erforderlich sind.

CE-Kennzeichnung

Die Firepanel A1-Platten werden gemäß der europäischen Norm für faserarmierte Gipsplatten DIN EN 15283-2 hergestellt, geprüft und gekennzeichnet (CE-Kennzeichnung).

Herausragender Brandschutz

fermacell® Firepanel A1 bietet für den Trockenbau alle bekannten Eigenschaften der fermacell® Gipsfaserplatte. Wenden Sie sie im Innenbereich mit noch leistungsfähigeren Brandschutzeigenschaften für den Baustoff und das Bauteil an.


Beispielhafte Einsatzgebiete:

  • Montagewände mit Metall-Unterkonstruktion
  • Schachtwände und Vorsatzschalen
  • Unterdecken
 

Besonders wirtschaftlich sind unsere fermacell® Firepanel A1 Gipsfaserplatten dadurch, dass nur ein Plattentyp für den Ausbau, Brandschutz und im Feuchtraum erforderlich ist.

Spezialbrandschutz von Aestuver®

Wenn Ihre Projekte besonders hohe Anforderungen an den Brandschutz stellen, brauchen Sie besondere Plattenprodukte. Mit Aestuver® bietet die James Hardie® Gruppe zementgebundene und glasfaserbewehrte Brandschutzplatten an, die vor allem im Baulichen Brandschutz und bei Tunnel-, Industrie- oder OEM-Anwendungen zum Einsatz kommen. Weitere Einsatzgebiete sind:

  • Brandschutzbekleidungen für Tragwerke, Wand- und Deckenkonstruktionen
  • Brandschutzplatten für Lüftungs- und Entrauchungsleitungen
  • Brandschutz-Kabelkanalsysteme
  • Lösungen für die sichere Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Systeme für Brandschutzabschottungen und -fugen  
  • Lösungen für Sonderkonstruktionen

Zu den Aestuver® Spezialbrandschutzlösungen

 

Mehrlagige Träger- und Stützenbekleidung mit fermacell™ Gipsfaser-Platten gem. DIN 4102

Trägerbekleidung mit fermacell™ Gipsfaser-Platten gem. DIN 4102

Träger- und Stützenbekleidung mit fermacell™ Gipsfaser-Platten gem. DIN 4102

Stützenbekleidung mit fermacell™ Gipsfaser-Platten gem. DIN 4102

Produkte und Services von fermacell®

×

Jetzt unseren aktuellen James Hardie Detailkatalog für den Holz-Hybridbau downloaden!

Über den folgenden Link können Sie nun den neuen Detailkatalog für den Holz-Hybridbau anfordern. 
Mit dem Katalog erhalten Sie auch Zugriff auf alle notwendigen Details als PDF, DWG und DXF integriert - digital, smart und jederzeit abrufbar!

 
Katalog jetzt anfordern!
×